Der Moosburger Advent

„Licht ins Dunkel“ wollten wir heuer in die Moosburger Innenstadt bringen. Vor sieben Jahren gab es den ersten Moosburger Advent, der sich mittlerweile zu einer echten Marke entwickelt hat und auch diesmal wieder mit einem besonders stimmungsvollen Programm aufwarten konnte.

Licht war der Leitfaden des diesjährigen Moosburger Advents. Beim Lichterumzug am 26. November wurden unter dem Motto „Bring das Licht in deine Stadt“ symbolisch Frieden und Hoffnung durch die Straßen getragen.

Am Samstag, 17. Dezember, erwartete die Besucherinnen und Besucher in Moosburg ein buntes Straßentreiben gemäß dem Motto „Weihnachten anno dazumal“. Alle, die an diesem Nachmittag in die Innenstadt kamen, wurden in eine andere Zeit versetzt – und zwar in die Jahre um 1850. Hierfür sorgten zahlreiche Gruppierungen, die – passend gewandet – an allen Ecken der Innenstadt für Hingucker sorgten.

Umrahmt wurden unsere Aktionen auch heuer wieder mit festlicher Dekoration und stimmungsvoller Beleuchtung in der Innenstadt. Auch die Geschäftswelt beteiligte sich dieses Jahr wieder mit Aktionen wie zum Beispiel einem Gewinnspiel für Kunden oder verlängerten Öffnungszeiten. Fehlen durfte natürlich auch der traditionelle Christkindlmarkt am Zehentstadel nicht, welcher am zweiten und dritten Adventswochenende stattfand.

Advent auf dem Plan und am Zehentstadel in Moosburg a.d Isar